Tiere im Schwaben Park

Wie aus einem Hühnerstall das beliebte Ausflugsziel wurde

 

Angefangen hat alles in den sechziger Jahren. Die Eheleute Sieghardt und Lore Hudelmaier besaßen hier in Kaisersbach, eine Hühnerfarm. Sie zogen die Tiere bis zur Legereife auf und verkaufte diese. Sieghardt Hudelmaier (Parkgründer) war ein sehr tierlieber Mann und kam eines Tages mit einem Löwen an einem anderen Tag mit einem Schimpansen nach Hause. So hatten seine Kinder das Privileg, mit einem „privaten Zoo“ aufzuwachsen. Irgendwann hatte die Fam. Hudelmaier die Idee, einen Tierpark zu eröffnen und die Tiere der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der damalige Bürgermeister war dagegen, aber Sieghardt Hudelmaier hielt an seinem Traum fest und eröffnete den Safari Park am 17. Juni 1972, genau an seinem 40. Geburtstag. Der Hühnerstall existiert noch heute und wurde zu unserem SB – Restaurant umgebaut.

Zum Tierbestand zählten damals Löwen, Zebras, Elefanten, Bären, verschiedene Vogelarten und auch verschiedenen Affenarten. Neben den Tieren gab es damals auch die ersten Shows im Safari Park. 1975 hatten wir hier die erste Tierschule. Dort zeigte ein Dompteur, wie man mit Löwen trainiert. Und auch wir trainierten in dieser Zeit mit unseren Schimpansen. 1978 gab es die ersten Varietéshows, die Papageienshow kam 1980 und 1982 traten wir mit der ersten Schimpansen Show auf. Seit einigen Jahren gibt keine Tier - Shows mehr im Park. Dafür noch mehr Action, Spaß und Abenteuer für die ganze Familie.

Bereits vor der Umbenennung im Jahr 1985 zum Schwaben Park gab es im Safari Park die ersten Fahrgeschäfte.1979 gab es schon das 180° Kino bei uns. Auch unser Riesenrad war schon vor 1985 da. Und genau dieses Riesenrad dreht noch heute seine Runden im Park. Kurz danach gab es dann auch schon die Riesenrutsche, die erste Oldtimerbahn usw. Der Mix aus beidem hat super funktioniert und so wurden nach und nach nicht mehr benötigte Tieranlagen mit Fahrgeschäften, Imbissen, Spielplätzen, Souvenirshops ersetzt. Heute gibt es im Schwaben Park neben den 70 Attraktionen nur noch Papageien, ein Streichelgehege mit Ziegen und Alpakas, Schimpansen und ein großer Koi Teich. Natürlich nicht zu vergessen unseren „Schimpi“ – das ist unser Parkmaskottchen. Den habt ihr sicherlich an einigen Stellen im Park bereits entdeckt.